Caterpillar Energy Solutions GmbH

Caterpillar schließt Akquisition von MWM erfolgreich ab

Peoria, Illinois, USA, 01.11.2011

Caterpillar Inc. (NYSE: CAT) gibt heute den erfolgreichen Abschluss der Akquisition der MWM Holding GmbH (MWM) von 3i sowie den von 3i verwalteten Fonds zum Kaufpreis von € 580 Million (ca. $ 800 Millionen) bekannt. Dieser Schritt folgt der kürzlich erteilten kartellrechtlichen Freigabe der Transaktion durch die Europäische Kommission. MWM ist ein führender Anbieter von hocheffizienten, mit Erdgas und alternativen Kraftstoffen betriebenen Antriebssystemen.

Mit der Übernahme von MWM wird Caterpillar sein Angebot im Bereich hocheffizienter Energieerzeugung für seine Kunden deutlich ausweiten.„Der Abschluss der Akquisition von MWM ist der nächste Schritt in der Umsetzung unseres strategischen Plans, unser Geschäft mit Energie- und Stromerzeugungssystemen aggressiv auszubauen”, sagt Gerard Vittecoq, Group President von Caterpillar mit Verantwortung für Energy und Power Systems. „Zunehmend mehr Kunden wollen Erdgas als Option für ihre Antriebssysteme. Indem wir unsere Stärke bei der Energieerzeugung mit Diesel- und Gasaggregaten mit der Technologie und den Produkten von MWM vereinen, werden wir für unsere Kunden zu einem der führenden Anbieter von erdgasbetriebenen Antriebssystemen.”

MWM gehört zukünftig zur Electric Power Division von Caterpillar, dem Geschäftsbereich, der Erdgas- und Dieselaggregate sowie integrierte Energieerzeugungssysteme für die Produktion, Steuerung und Lieferung von elektrischem Strom umfasst (s.a. www.caterpillar.com/brands/mwm/).

„Die Akquisition von MWM ist eine passende Ergänzung für Caterpillar und unseren Geschäftsbereich der elektrischen Energieerzeugung. Durch die Zusammenführung der bestehenden Produktpaletten beider Unternehmen sind wir gut gerüstet, um die Nachfrage unserer Kunden nach Gasmotoren und Energieerzeugungssystemen auf der ganzen Welt zu decken. Durch die Kombination der führenden Technologie von MWM mit dem Kundenservice von Caterpillar vereinen wir zwei starke Unternehmen und stellen sicher, dass wir weiterhin der führende Innovator in unserer Branche und die erste Wahl bei unseren Kunden bleiben”, sagte Bill Rohner, Vice President von Caterpillar, der die Sparte Electric Power verantwortet.

„Die Integration von MWM in die Caterpillar-Gruppe ist ein sehr positiver Schritt für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens, seine Beschäftigten, Kunden, Distributoren und Geschäftspartner. Caterpillar bietet MWM angesichts seines weltweiten Netzwerks, das neue Vertriebs- und Wachstumschancen erschließen wird, hervorragende Entwicklungsperspektiven. Umgekehrt stellen die branchenführenden Produkte von MWM und das Know-how des Unternehmens bei der dezentralisierten, hocheffizienten und umweltfreundlichen Energieerzeugung auch für Caterpillar eine große Bereicherung dar”, sagt Peter Grosch, der sich entschieden hat, als Vorsitzender des Vorstands von MWM zurückzutreten. Peter Grosch wird Caterpillar weiter als Berater im Integrationsprozess unterstützen.

„Wir danken Herrn Grosch für seine Tätigkeit bei MWM und wissen seine außerordentlichen Leistungen als Vorstandsvorsitzender der vergangenen vier Jahre sehr zu schätzen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm in seiner neuen Funktion als Integrationsberater – eine Schlüsselrolle, um die erfolgreiche Integration der beiden Unternehmen sicherzustellen”, so Bill Rohner.

Willy Schumacher wird die Aufgabe des Vorsitzenden Geschäftsführers bei MWM übernehmen und an Bill Rohner berichten. MWM wird seinen Hauptsitz weiterhin in Mannheim haben.

Über Caterpillar

Seit mehr als 85 Jahren macht Caterpillar Inc. Fortschritt möglich und fördert positive undnachhaltige Veränderungen auf allen Kontinenten. Mit einem Umsatz von 42,588 Mrd. US-Dollar im Jahr 2010 ist Caterpillar weltweit der führende Hersteller von Bau- undUntertagebaumaschinen, Diesel- und Erdgasmotoren sowie Industriegasturbinen unddieselelektrischen Lokomotiven. Mit Caterpillar Financial Services, Caterpillar RemanufacturingServices, Caterpillar Logistics Services und Progress Rail Services ist das Unternehmen auch einführender Dienstleister.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.caterpillar.com.

Prognosen

Gewisse Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich auf noch bevorstehende Ereignisse und Erwartungen undstellen insoweit Prognosen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 dar. Ausschlaggebendfür das Eintreten dieser Aussagen sind bekannte und unbekannte Faktoren, durch welche das tatsächlich erreichte Ergebnis der Caterpillar Inc. von den in den Zukunftsprognosen ausgedrückten oder implizierten Aussagenabweichen kann. Wörter wie "glauben", "schätzen", "werden", "wollen", "würde", "erwarten", "voraussehen","planen", "hochrechnen", "beabsichtigen", "könnte", "sollte" und ähnliche Wörter oder Ausdrücke kennzeichnenhäufig zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen, die sich nicht auf Fakten der Vergangenheit stützen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, ohne darauf beschränkt zu sein, Aussagen, die Vorhersagen, Prognosen, Ausblicke oder Trendbeschreibungen enthalten. Diese Aussagen garantieren keine zukünftigen Ergebnisse, und Caterpillar verpflichtet sich nicht, seine Prognosen zu aktualisieren.

Es ist unbedingt zu beachten, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens sich erheblich von denen unterscheiden können, die in solchen Prognosen dargestellt oder impliziert werden. Dies ist bedingt durchverschiedene Faktoren, wie beispielsweise: (i) Schwankungen in der Weltwirtschaft im Allgemeinen sowie auf den Kapital- und Kreditmärkten; (ii) Caterpillars Fähigkeit, durch die Geschäftstätigkeit Barmittel zu erwirtschaften, die externe Finanzierung der Geschäftstätigkeit zu sichern und den Liquiditätsbedarf zu steuern; (iii) Verschlechterung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in den von Caterpillar bedienten Branchen und Märkten; (iv) staatliche Vorschriften oder Maßnahmen u. a. zu Zinssätzen, Liquidität, Zugang zu Kapital sowie Staatsausgaben für die Entwicklung der Infrastruktur; (v) Erhöhung der Rohstoffpreise und/oder beschränkte Verfügbarkeit von Rohstoffen und Bauteilen, einschließlich Stahl; (vi) Kosten der Konformitätsbewertung im Zusammenhang mit Umweltgesetzen und -verordnungen; (vii) Fähigkeit von Caterpillar und Cat Financial, ihre jeweilige Bonität aufrecht zu erhalten; eine erhebliche Steigerung der Kreditkosten oder ein fehlender Kapitalmarktzugang betreffend eines der beiden Unternehmen; (viii) die finanzielle Situation sowie die Kreditwürdigkeit der Kunden von Cat Financial; (ix) erhebliche Verschlechterung des Zugangs unserer Kunden zu Barmitteln und Kapital; (x) Akzeptanz von Caterpillars Produkten und Dienstleistungen auf dem Markt; (xi) Auswirkungen der Veränderungen der Wettbewerbssituation,wie z. B. Verlust von Marktanteilen, fehlende Akzeptanz von Preiserhöhungen und/oder eine negative Veränderung der geografischen Aufteilung unserer Umsätze oder unseres Produktsortiments; (xii) Caterpillars Fähigkeit zur erfolgreichen Einführung des Caterpillar-Produktionssystems oder anderer Produktivitätsmaßnahmen; (xiii) internationale Handels- und Investitionspolitik, wie z. B. Einfuhrkontingente, Kapitalverkehrskontrollen oder Zölle; (xiv) Unfähigkeit von Caterpillar oder Cat Financial, ihren jeweiligen finanziellen Verpflichtungen nachzukommen; (xv) Verschlechterung der Beschaffungssituation unserer Händler oder Erstausrüster; (xvi) Erhöhung von Steueraufwand bzw. -belastung; (xvii) politische und wirtschaftliche Risiken im Zusammenhang mit unsererweltweiten Geschäftstätigkeit, einschließlich Änderungen von Gesetzen, Bestimmungen oder staatlicher Maßnahmen, Währungsbeschränkungen, Gewinnrückführungsbeschränkungen, Belastungen durch Zölle oder Kontingente, nationale und internationale Konflikte, einschließlich Terroranschläge sowie politische und wirtschaftliche Instabilität oder Bürgerunruhen in den Ländern, in denen Caterpillar tätig ist; (xviii) Wechselkursschwankungen, insbesondere ein steigender oder fallender Dollarkurs; (xix) steigende Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit unseren Pensionsplänen; (xx) Unvermögen, erwartete Gewinne aus Ankäufen zu realisieren oder abzubilden; (xxi) größere Gerichtsverfahren, Forderungen, Prozesse oder Ermittlungsverfahren; (xxii) Kosten im Zusammenhang mit Gesetzesänderungen und Inkraftsetzen von Gesetzen im Zuge der Gesundheitsreform sowie beabsichtigter Gesetzgebung im Finanzsektor; (xxiii) Änderungen der Rechnungslegungsvorschriften oder Einführung neuer Rechnungslegungsvorschriften; (xxiv) negative Auswirkungen von Naturkatastrophen; sowie (xxv) weitere Faktoren, die im einzelnen in "Item 1A - Risk Factors" im Abschnitt "Part I" unseres am 19. Februar 2010 bei der Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichten Berichts "Form 10-K" für das am 31.Dezember 2009 abgelaufene Jahr und im Abschnitt "Part II" unseres am 3. Mai 2010 bei der SEC eingereichtenBerichts "Form 10-Q" für das am 31. März 2010 abgelaufene Quartal aufgeführt sind.

Diese Unterlagen finden Sie auf unserer Website unter http://www.caterpillar.com/investors/financial-information/sec-filings

Pressekontakt

Aljoscha Kertesz
Manager Communications
T +49 6 21/3 84 - 87 48
E A00BAa-B3Ad6A9eAd5BbA58A98A69AcfBfBA092B7Ac7Bc

Frank Fuhrmann
Online Editor
Member of DPV / German Press Association
T +49 6 21/3 84 - 86 33
E: A00BAa-B3Ad6A9eAd5BbA58A98A69AcfBfBA092B7Ac7Bc

Caterpillar Energy Solutions GmbH
Carl-Benz-Straße 1
D-68167 Mannheim
www.caterpillar-energy-solutions.de