Caterpillar Energy Solutions GmbH

Sechs hocheffiziente Cat Gasmotoren steigern die Kapazität der Energieversorgung in Mali um bis zu 25 Prozent

Cat 16CM43 Gasmotor

Mannheim, 20.07.2017
Der Caterpillar Energy Solutions Partner und Spezialist im BHKW-Segment Burmeister & Wain Scandinavian Contractor (BWSC) wurde Mitte Juni 2017 mit der Planung und Installation des Kraftwerks, das mit Gasmotoren betrieben werden soll, in der Stadt Kayes im westlichen Mali beauftragt. BWSC ist ein globaler Ingenieur-, Beschaffungs- und Bau-Auftragnehmer von schlüsselfertigen Kraftwerkslösungen und einer der größten General-Auftragnehmer, die diese Art von Projekten weltweit realisieren.

Caterpillar Energy Solutions steht hinter Malis leistungsstärkstem Kraftwerk

Das Gaskraftwerk wird mit sechs hocheffizienten Gasmotoren des Cat Typs 16CM43 ausgestattet und mit einer Bruttoleistung von 90 MW künftig das leistungsstärkste Kraftwerk des Landes Mali sein. Die Anlage zur Energieerzeugung soll innerhalb von nur 16 Monaten fertiggestellt und in Betrieb genommen werden. 

Hohe Erwartungen: Kraftwerk mit Cat Gasmotoren soll für Wachstum, Entwicklung und Beschäftigung in Mali sorgen

Bisher haben weniger als 30 Prozent der Bevölkerung Zugang zur Stromversorgung, doch das soll sich mit dem Bau des Cat Gaskraftwerks ändern. So wird die Anlage in Kayes, Mali die Kapazität der Energieversorgung um rund 25 Prozent erhöhen - das entspricht etwa 780.000 Haushalten - und wird damit ein bedeutender Katalysator für Wachstum und Entwicklung in dem strukturschwachen westafrikanischen Binnenland sein. Zudem sollen durch das Projekt rund 300 Arbeitsplätze während der 16-monatigen Bauphase und später rund 50 feste Arbeitsplätze für den Betrieb und die Instandhaltung der Energieversorgungs-Anlage geschaffen werden.

Bauplan der Anlage zur Energieerzeugung am Standort Kayes in Mali.

Bauplan der Anlage zur Energieerzeugung am Standort Kayes in Mali (Abbildung: Burmeister & Wain Scandinavian Contractor A/S)

Das Kraftwerksprojekt wird unter anderem vom Investmentfonds für Entwicklungsländer (IFU) und dem afrikanischen Infrastruktur-Investmentmanagern (AIIM) getragen. Zudem wird es von mehreren starken Finanzinstituten finanziert, wie z.B. der Islamischen Entwicklungsbank, der Islamischen Gesellschaft für die Entwicklung des Privatsektors, der Westafrikanischen Entwicklungsbank und dem OPEC-Fonds für internationale Entwicklung. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund 125 Mio Euro. 

Caterpillar-Korporation mit BWSC – ein Paradebeispiel für weitere Energieprojekte

Den Zuschlag für dieses Projekt mit einem so wichtigen EPC-Partner (EPC - Engineering, Procurement, Construction) wie BWSC zu erhalten war ein zukunftsweisender Schritt für Caterpillar. Projekte wie diese werden immer häufiger, und die Global Power Solutions Division hat sich vorgenommen, an weiteren großen Projekten mit EPC-Partnern und an kleineren Projekten mit Cat-Händlern teilzunehmen.

„Wenn alles gut geht, wird der Bau der Energieerzeugungsanlage in Mali für das Unternehmen Caterpillar Motoren/Kiel erst der Beginn einer Zusammenarbeit mit BWSC sein“, sagt Ulrich Böhm, Sr. Sales Manager für den Kraftwerksbereich. "Die Produkte der Reihe Cat CM mit mittlerer Geschwindigkeit sind ideal für spezifische Projektgrößen. Wichtig ist, dass sie sowohl eine hervorragende Haltbarkeit als auch einen geringen Kraftstoffverbrauch bieten. Das Projekt in Mali soll eine Blaupause für weitere Energieprojekte in Westafrika sein.", ergänzt Böhm.

Das von Heribert Schäfer geführte Caterpillar Sales Team für Kraftwerke betreut die Zusammenarbeit mit Cat EP-Händlern, EPC-Firmen wie BWSC und unabhängigen Stromerzeugern (IPP) weltweit.

Ihr Ansprechpartner

Aljoscha Kertesz
Manager Communications
T +49 6 21/3 84 - 87 48
F +49 6 21/3 84 - 87 47
E A00BAaCA9-B9Ad4Ac9B3B5A5eC6C4CdB9B6CA0d2C5B6

Caterpillar Energy Solutions GmbH
Carl-Benz-Straße 1
D-68167 Mannheim
www.caterpillar-energy-solutions.de