Caterpillar Energy Solutions GmbH

Operations

Ideale Voraussetzungen für höchste Fertigungsqualität

Caterpillar hat den Standort Mannheim zum weltweiten Gas Center of Excellence ausgebaut und bündelt dort alle Entwicklungs- und Produktionsschritte unter einem Dach.

Die Fertigungslinien zeichnen sich durch eine hohe Produktionsqualität aus - nicht zuletzt aufgrund der Erfahrung von mehr als140 Jahren und der damit verbundenen langen Tradition im Motorenbau. Diese Erfahrung wird ergänzt durch die kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung der Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen sowie der Gasmotoren und Stromaggregate in Kooperation mit unseren internationalen Partnern.

Fertigung und Montage

Die Eigenfertigung aller zentralen Komponenten stellt ein hohes Qualitätsniveau sicher. Die von Caterpillar Energy Solutions getätigten Investitionen in die Erweiterung und Modernisierung der Produktionsstätten ermöglichen eine hochmoderne Fertigung und bieten zudem ausreichend Kapazität für erwartete Wachstumsszenarien und damit verbundene Nachfragesteigerungen.

Operations  - Entgratroboter

Abb. Robotertechnik in der Fertigung

Hochmoderne Robotertechnik in der Fertigung

Seit Mai 2011 ist der neue KG-Entgrat Roboter für die Baureihen 2016 und 2020 im Einsatz. Damit kann ein Großteil der aufwendigen, manuellen Endgerätetätigkeit vollautomatisch und innerhalb kürzester Prozesszeit durchgeführt werden. Das Roboterentgraten trägt wesentlich zur Erhöhung der Qualitätsstandards bei.

Neben der verbesserten Qualität und den stark reduzierten Durchlaufzeiten konnten zudem die Standzeiten der Werkzeuge durch eine exakte Werkzeugführung deutlich erhöht werden.

Schwebend durch die Materialgasse

Mit dem flexiblen Montagesystem auf Luftkissenbasis können sämtliche Varianten in unterschiedlichen Losgrößen mit einem Minimum an logistischem Aufwand produziert werden. Das Material wird direkt an der Montage bereitgestellt, während die Kapazität individuell über den Mitarbeitereinsatz gesteuert werden kann.

Das neue Zentrum für die Großpleuelbearbeitung kann mit der speziell konzipierten Vorrichtungstechnik bis auf den 1/1000mm exakt fertigen. In Verbindung mit einem spezifischen Schleifverfahren erfüllt die Pleuelstange höchste Qualitätsanforderungen und garantiert eine perfekte Kraftübertragung. Die dadurch optimierten Fertigungszeiten ermöglichen eine Steigerung der Kapazität, womit die wachsende Nachfrage in den kommenden Jahren gedeckt wird.

Qualitätssicherung

Qualität steht bei Caterpillar Energy Solutions an erster Stelle. Die langjährige Erfahrung und Expertise wird bereits in der Konstruktion und Entwicklung von Komponenten deutlich. Die Zusammenarbeit mit erstklassigen Lieferanten ist ein weiteres Qualitätsmerkmal. 

Alle Bauteile, ob eigengefertigt oder zugekauft, werden nach strengen Qualitätskriterien überprüft.Die in die Fertigung integrierte 3-D Messmaschine sichert mit moderner, vollautomatischer Messtechnik die Herstellung von qualitativ hochwertigen Bauteilen. Kleinste Prozessabweichungen werden sofort erkannt und beseitigt, damit unser hoher Qualitätsanspruch erfüllt ist.

Praxisnahe Prüfung über Aggregat- und Container-Prüffeld

Das Caterpillar Energy Solutions Aggregatprüffeld wurde 2008 erweitert und modernisiert. Dank der hochinnovativen Aggregatsprüftechnik können wir alle gängigen Kundenanforderungen simulieren und entsprechend prüfen. Flexible Trafos sowie eine Umrichteanlage bilden das Herzstück der Prüfstandanlage und ermöglichen die Simulation aller Kundenanforderungen.

Der am Prüffeld produzierte Strom wird für die Werksversorgung genutzt, um sowohl den CO²-Ausstoß als auch die Energiekosten zu reduzieren. Der überschüssige Strom wird in das Netz des lokalen Energieversorgers eingespeist.

Caterpillar Energy Solutions produziert jährlich deutlich mehr Strom als das gesamte Werk verbraucht. Durch die Verbindung einer einheitlichen Prüfstandautomatisierung und eines erweiterten Energiemanagements gewährleisten wir höchste Qualität und Wirtschaftlichkeit.

Prüffeld für unterschiedliche MWM Gasmotoren

Im Sommer 2013  wurde  für eine Investitionssumme von rund 1,5 Mio € ein neues Containerprüffeld in Betrieb genommen. Es besteht aus einem BHKW-Container mit einem TCG 2016V 16 Gasmotoren Aggregat und einem Mittelspannungscontainer, der die erzeugte elektrische Leistung über einen Transformator ins Werksnetz einspeist. Mit dieser elektrischen Leistung und der mit dem werkseigenen BHKW erzeugten Leistung ist MWM in der Lage, den benötigten Strom für das Werk selbst zu produzieren und sogar noch ins öffentliche Netz beim örtlichen Energieversorger MVV einzuspeisen. Die erzeugte Wärmeleistung wird im Heiznetz der MWM genutzt.

Ziel dieser Investition ist es dabei aber zum einen, ein Serienprodukt wie den Standard-Container im Dauerbetrieb zu fahren und anhand der zu erwartenden Ergebnisse den Containeraufbau und die einzelnen System-Regelkreise, wie z. B. den Heiz- und Gemischkühlkreis sowie das Lüftungskonzept entsprechend den Kundenanforderungen optimieren zu können. Zum anderen können mit diesem Prüffeld auch die Forderungen aus den aktuellen Einspeiserichtlinien für das öffentliche Stromnetz praxisnah überprüft und der Nachweis zur Zertifizierung dieser Aggregate erbracht werden.

Insgesamt ist das Prüffeld so aufgebaut, dass verschiedene Containergrößen mit elektrischen Leistungen von 400 kW bis 2.500 kW mit unterschiedlichen elektrischen Spannungen gefahren werden können. Die Dimensionierung des Beton-Fundaments erfolgte deshalb für den größten einzusetzenden Container mit dem Gasmotoren-Aggregat TCG 2020 V20. Mit den standardisierten Anschlüssen für das Heizungssystem und die Gasversorgung ist ein leichter und schneller Wechsel der Container gewährleistet.

Mitarbeiter und Prozesse

Caterpillar Energy Solutions investiert nicht nur in eine moderne Fertigung, sondern vor allem in seine Mitarbeiter und Prozesse, um eine ständige Verbesserung der Produktionsverfahren und damit der Produkte zu gewährleisten. Ein zentrales Lean Manufacturing Team unterstützt dabei mit den Werkzeugen der schlanken Produktionsverfahren die Teams vor Ort, um so kontinuierlich die Produktivität und die Durchlaufzeit zu optimieren.

Alle operativ tätigen Mitarbeiter absolvieren in regelmäßigen Abständen Schulungen zur „Kontinuierlichen Prozess Verbesserung“ (KPV) und tragen mit der Umsetzung von Verbesserungen in eigenen Workshops dadurch maßgeblich zur Standortentwicklung bei.

Von der ersten Kundenanfrage bis zur Inbetriebnahme von Aggregaten arbeitet Caterpillar Energy Solutions auf Basis klar definierter und transparenter Prozesse. Die dadurch erreichte Qualität und die effizienten Lieferzeiten sind unsere wesentlichen Unterscheidungsmerkmale gegenüber vielen Wettbewerbern.

Logistik

Im Caterpillar Energy Solutions Logistik-Zentrum in Lorsch koordinieren wir den weltweiten Versand von Serviceteilen per See-, Land- und Luftfracht.

Kontakt

Caterpillar Energy Solutions GmbH
Produktion
Carl-Benz-Straße 1
68167 Mannheim
T +49 6 21/3 84-0
F +49 6 21/3 84-88 00
E A00BAaCA9DAd-B8D6B2C7DbCbD8CcB2D4A5dC8A63BA0ddB5C2B1C8Da