Caterpillar Energy Solutions GmbH

Mit modernen und leistungsfähigen Gasmotoren in die Zukunft

Mannheim, 21.09.2015

„Mit Verbrennungsmotoren in die Zukunft“ ist der Titel der aktuell erschienenen Publikation, die aus der Arbeit des VDMA Arbeitskreises „Zukünftige Antriebe“ entstanden ist. ??

Die Experten des VDMA Arbeitskreises befassen sich intensiv mit den Anforderungen an die Antriebe der Zukunft in den vier Anwendungsfeldern mobile Arbeitsmaschinen, Bahn, Schifffahrt sowie stationäre Anlagen und gehen dabei den Schlüsselfragen nach, welchen Antriebskonzepten die Zukunft bei industriellen Anwendungen gehört, wie sich klimaschädliches CO2 einsparen lässt und welche Rolle der Verbrennungsmotor dabei spielen wird. Der vorliegende Bericht gibt zudem Antworten bezüglich der Beurteilungsmöglichkeiten und Perspektiven zukünftiger Antriebstechnologien sowie Aussagen über ihre technologische Marktfähigkeit. Darüber hinaus bietet sich der Bericht dazu an, Themenfelder für sinnvolle Forschungsförderung zu identifizieren.

Industrielle Hauptanwendungsgebiete für Gasmotoren

Im Fokus stehen dabei die industriellen Hauptanwendungsgebiete für Diesel- und Gasmotoren. Die Trends werden nach folgenden Anwendungs-Clustern separat betrachtet:

  • Antrieb von mobilen Arbeitsmaschinen
  • Antrieb von Schienenfahrzeugen
  • Antrieb von See- und Binnenschiffen
  • Stationäre Anlagen zur dezentralen Erzeugung von Strom und Wärme

Jeder der Anwendungs-Cluster zeigt dabei bis zu 14 verschiedene Technologien sowie deren CO<sub>2</sub>-Einsparungspotenzial und die Einschätzung der Marktfähigkeit bis ins Jahr 2025 auf. Für die vier Anwendungsfelder wird aus dem Mitgliederkreis jeweils ein Technologie-Beispiel vorgestellt.

Caterpillar Energy Solutions mit den Marken MWM und Cat zeigt Beispiele aus dem Einsatz von Gasmotoren und Blockheizkraftwerken (BHKW) in unterschiedlichen Branchen und Anwendungsbereichen.
Die Publikation ist ein erster Schritt in der Betrachtung zukunftsfähiger Antriebstechnologien und ist als „lebendes Dokument“ konzipiert. Weitere Anwendungsbeispiele aus der Praxis sowie Innovationen, die dokumentieren wie Verbrennungsmotoren durch Verbesserungen am Motor oder von Motorenkomponenten, alternativen Kraftstoffen oder Gesamtsystem-Optimierungen CO2 einsparen, werden folgen.

Pressekontakt

Aljoscha Kertesz
Manager Communications
T +49 6 21/3 84 - 87 48
E A00BAaCAd-B8B3Ac9B8C5A5dA65A94B2C9B5A5fC2A9aC6

Frank Fuhrmann
Online Editor
Member of DPV / German Press Association
T +49 6 21/3 84 - 86 33
E: A00BAaCAd-B8B3Ac9B8C5A5dA65A94B2C9B5A5fC2A9aC6

Caterpillar Energy Solutions GmbH
Carl-Benz-Straße 1
D-68167 Mannheim
www.caterpillar-energy-solutions.de